Die Farbe GELB – Ausstellung von Trudl Wohlfeil

usstellung 'Die Farbe GELB' von Trudl Wohlfeil

Ausstellung in Kirkel  vom  17.10.2015  bis  25.10.2015

DIE FARBE GELB
Ausstellung von Trudl Wohlfeil

TRUDL WOHLFEIL eröffnet am Samstag, den 17.10.2015, um 19.00 Uhr, ihre neue Ausstellung zum Thema ‚DIE FARBE GELB‘.
Die Künstlerin hat  Werke der letzten zehn Jahre zusammengestellt: Malerei, Grafik und Fotografie.
Dazu kommen die neu geschaffenen Arbeiten der Malschüler vom Nachmittagskurs „Die Farbe Gelb“.
Sie lädt alle Interessenten herzlich zur Vernissage ein.
Der Besuch der Ausstellung ist nach der Eröffnung  nur mit telefonischer Voranmeldung möglich.

Ort: Trudl´s Werkstatt und Malschule, 66459 Kirkel-Neuhäusel / Saar, Kaiserstr. 97
Termine: ab 19:00 h
freier Eintritt
Hinweis: Besuch der Ausstellung nach der Eröffnung nur auf telefonische Anmeldung
[Kontakt per E-mail]    Telefon: 0049-06849/901955

Veranstaltungen 2013 in Trudls Werkstatt

[DIE ALTE LEITER]

Ausstellung in Kirkel am 2.7.2013
DIE ALTE LEITER
OBJEKT-AUSSTELLUNG

ICH GEHE ZUR WAHL: DIE ALTE LEITER

OBJEKT-AUSSTELLUNG in Trudls Garten-ATELIER am 2. Juli 2013, 16.00 Uhr, Kaiserstraße 97, Kirkel

TRUDLS WERKSTATT – DIE MALSCHULE

Ort: Trudl´s Werkstatt und Malschule, 66459 Kirkel-Neuhäusel / Saar, Kaiserstr. 97
Termine: um 16:00 Uhr
freier Eintritt
[Kontakt per E-mail]
Telefon: 0049-06849/901955

zum Seitenanfang


Kreatives in Kirkel am 8.5.2013
EINLADUNG IN TRUDLS WERKSTATT
ERSTES PARTNERSCHAFTSTREFFEN.

MOTTO: EIN BLATT KOMMT ZUM ANDERN

ICH FREUE MICH, SIE ALS VERTRETER DER KIRKELER – UND REGIONALEN PARTNER – WERKSTÄTTEN AM MITTWOCH, DEN 8. MAI 2013, 18 UHR, IN MEINER WERKSTATT ZU EINEM GEMEINSAMEN GEDANKENAUSTAUSCH ÜBER EINE ZUKÜNFTIG MÖGLICHE ZUSAMMENARBEIT DER KREAKTIVEN BEGRÜSSEN ZU DÜRFEN.
INTERESSIERTE MITGESTALTER SIND GERNE GESEHEN. DAS TREFFEN IST KOSTENLOS – UNVERBINDLICH.
Ort: EDITION TRUDL WOHLFEIL & Trudl´s Werkstatt, 66459 Kirkel-Neuhäusel / Saar, Kaiserstr. 97
Termine: 18 Uhr
freier Eintritt
[Kontakt per E-mail]
Telefon: 0049-06849/901955

zum Seitenanfang


Facettenreicher Blick auf Europa - Ausstellung Trudl Wohlfeil - SZ-Artikel 2013Workshop in Kirkel vom 18.2.2013 bis 23.2.2013
WIR BAUEN AUF EUROPA II

Ein neues Buch zum Thema Waldspaziergang mit unseren Partnerstädten Mauléon und Torrox
Waldspaziergang in Trudls Atelier und Malschule

Trudl Wohlfeil wird das neue Buch VI und den Katalog auch dieser Ausstellung vorstellen.
Es handelt sich um eine Sammlung von Blättern, die unsre Freunde in Mauleon angefertigt und unterzeichnet haben, um sie an einen papiernen Baum zu hängen.
Da sie für die dokumenta bestimmt waren, wir aber aus Zeitnot nichts Endgültiges auf die Beine stellen konnten, versprach ich, die Sache in meiner Kirkeler Werkstatt zuende zu bringen.Ich hoffe, dass die Mauleoner bei der nächsten Fahrt nach Kirkel genug Zeit finden, sich das flatternde Werk anzusehen.
Zumindest werden die Interessenten in der Werkstatt ein neues deutsch-französisches Gemeinschaftskunstwerk hier am Orte noch mit weiterem Leben füllen können. Darauf bin ich gespannt, denn ohne einen langen Vortrag statt des Essens serviert zu bekommen, haben sich die Teilnehmer nicht sehr viel vorstellen können. Obwohl sie hocherfreut mit an den vielfach von mir gefertigten Blättern schnitten und malten.
Wenn dann die Gäste Zeit und Muße für einen extra Waldspaziergang im Kirkeler Wald in Trudls Waldwerkstatt haben, will ich sie gerne mit dem vertraut machen, was man da sehen und erarbeiten kann. Ich biete nur an, was die Gemeinde dann in ihr Programm aufnehmen kann.
Am 18. Februar werden wir hier in der Werkstatt bleiben – dort werden alle Fragen hoffentlich beantwortet werden können.
Das Thema Europa paßt sich auch der Dokumentafragestellung an. So schlagen wir einige Fliegen mit bis zu 3 Klappen. Die erste war Mauleon, die zweite sollte am 18.2. zu besichtigen sein und die 3. ist dann im Sommer oder Herbst, wenn die Gäste aus Mauléon kommen. Wir könnten dann dort das übliche Picknick veranstalten. So hätten wir schon einen Programmpunkt für unsre Freunde, der ihnen sicher nicht zu beschwerlich sein wird, und wir bräuchten dann keine weite Busreise zu machen.

———————————————————————-

Die Ausstellung WIR BAUEN AUF EUROPA II fand auch auch interessantes Echo in den Medien: Thorsten Wolf von der Saarbrücker Zeitung besuchte die Eröffnung und berichtete in einem ausgezeichneten Artikel über sein Interview mit der Künstlerin am 20.2.2013.
>>> Bitte hier (oder auf das Bild) klicken, um den Bericht zu lesen

Ort: Trudl´s Werkstatt und Malschule, 66459 Kirkel-Neuhäusel / Saar, Kaiserstr. 97
Termine: 18. 02.2013, 18 Uhr für alle Interessenten. Im Sommer oder Herbst gesondert für die Mauleoner.
freier Eintritt
Hinweis: Material ist vorhanden und nur Ihr Geist ist gefragt. Wer gar nichts tun will, darf schauen.
[Kontakt per E-mail]
Telefon: 0049-06849/901955
[weitere Informationen]

zum Seitenanfang


[EDITION TRUDL WOHLFEIL – MALSCHULE]Wir bauen auf Europa in Kirkel vom 18.1.2013 bis 18.2.2013

EDITION TRUDL WOHLFEIL – MALSCHULE
EIN NEUES BUCH: WIR BAUEN AUF EUROPA II

EDITION TRUDL WOHLFEIL – MALSCHULElädt ein zu einer neuen Aktion!
EIN NEUES BUCH: WIR BAUEN AUF EUROPA II

18. Januar 2013: Kirkel – Mauléon – Torrox
18. Februar 2013: Das Waldbuch Kirkel – Mauleón
Jeder Workshop beginnt jeweils um 18 Uhr in Trudls Werkstatt und dauert etwa 2 Stunden, von Montags bis Samstags.
Alle Interessenten sind hiermit herzlich eingeladen, mitzumachen und sich kreativ zu betätigen.

Ort: Trudl´s Werkstatt und Malschule, 66459 Kirkel-Neuhäusel / Saar, Kaiserstr. 97
Termine: jeweils 18-20 Uhr
freier Eintritt
[Kontakt per E-mail]
Telefon: 0049-06849/901955

zum Seitenanfang


[Wir bauen auf Europa - Ausstellung Edition Trudl Wohlfeil ] - Ankündigung in der Saarbrücker Zeitung

Ausstellung in Kirkel vom 13.11.2012 bis 21.11.2012

Wir bauen auf Europa – Ausstellung Edition Trudl Wohlfeil

Malerei, Grafik, Fotografie, Objekte

Gleichzeitig mit der Ausstellungseröffnung möchte ich noch einmal auf mein Wohnstipendium im spanischen La Cala (Malaga) hinweisen, das an ein 4 wöchentliches Spanischstudium an der dortigen renommierten Sprachenschule Escuela LA PLAYA gekoppelt ist. Den Spanischkurs in La Cala del Moral können Sie individuell mit Ihrer Schule abstimmen. Schauen Sie auch auf die Webseite der Schule. Ihr Studium im April 2013 muß von Ihnen selbst bezahlt werden. Vielleicht finden Sie einen weiteren Sponsor. Das Scholarshipstipendium ist bis zum 30. November 12 ausgeschrieben. Es gilt für Jugendliche, die sich „am Bau Europas“ beteiligen mögen. Es gibt keine weiteren Auflagen, als ein handgeschriebenes Bewerbungsschreiben an Trudls Werkstatt und Edition. Anschrift unten. Fügen Sie ein ausgedrucktes Exemplar Ihres Lebenslaufs diesem Schreiben bei. Sobald alle Bewerbungen eingegangen sind, erhalten Sie ab Dezember eine Zusage, falls Sie das Wohnstipendium gewonnen haben. Ihre Zusage zum Sprachstudium legen Sie bitte bei.

Die Ausstellung, die parallel mit diesem Stipendium weiter für ein Europa der Gemeinschaft arbeitet, läuft auch mit Ihrem Sprachenstudium in Spanien Schritt für Schritt weiter.
Wenn Sie diesem Gedanken zustimmen, können Sie sich auch mitbewerben für eine Ausstellungsbeteiligung mit Ihren eigenen Ideen und Bildern.

Auch Fotos und Songtexte werden entgegengenommen, um sie gegebenfalls in dieser Ausstellung mit publik zu machen oder mit einer weiteren, folgenden Werksausstellung zum Thema. (s.o) Auf Wunsch und beigelegtem Rückporto erhalten Sie Ihre Kunstobjekte zurück, wenn die Ausstellungen abgelaufen sind. Die erste und jetzige Ausstellung am 13. 11. bestreite ich selbst, kann aber auf Ihre Teilnahme hinweisen.
Mit dem von Trudl Wohlfeil initiierten Slogan des Umdenkens und der Wieder-Verwendung interessanten Wegwerf – Materials zum Thema, bauen wir an einmal begonnenen Grundlagen am Europa der Staaten weiter.
Schritt für Schritt. Gemeinsam sind wir stark. Ich freue mich auf Ihre Beteiligung.
Trudl Wohlfeil

Ort: Trudl´s Werkstatt und Malschule, 66459 Kirkel-Neuhäusel / Saar, Kaiserstr. 97
Termine: Eröffnung der Ausstellung Di. 13. 11. 12 / 17 Uhr/ Trudls Werkstatt, 06459 Kirkel, Kaiserstr.
freier Eintritt / Spende für Studierende erwünscht (namentliche Festlegung an den Gewinner)
Hinweis: Bei Fragen: Tel: O6849 / 901955 bitte nicht mehr am Dienstag, den 13. 11. 12
[Kontakt per E-mail]
Telefon: 0049-06849/901955

zum Seitenanfang